Freiwilliges 10. Schuljahr

Unser Konzept - 4 Schwerpunkte

Je nach den persönlichen Zielsetzungen, die im Aufnahmeverfahren bzw. in der Einstiegsphase gründlich geklärt werden, stehen verschiedene Schwerpunkte und Profile zur Wahl.

Von der soliden, praxisorientierten Ausbildung in Verbindung mit individueller Beratung und Förderung über die stark auf die Verbesserung der schulischen Kompetenz ausgerichteten Cyberclass- und Pro lingua-Profile (jeweils mit Binnendifferenzierung in die Bereiche Wirtschaft und Technik) bis hin zur Vorbereitung auf anspruchsvolle Berufsausbildungen, weiterführende Schulen und Lehrgänge – das Freiwillige 10. Schuljahr bietet für jede Interessentin/ jeden Interessenten genau das Richtige!

Die vier Schwerpunkte

Schwerpunkt Pro lingua

  • Profil Wirtschaft: Erweiterung der schulischen Fähigkeiten auf hohem Niveau. Vorbereitung auf anspruchsvolle Berufsausbildungen im kaufmännischen (KV M/E-Profil), sozialen und medizinischen Bereich.
  • Profil Technik: Erweiterung der schulischen Fähigkeiten auf hohem Niveau. Vorbereitung auf anspruchsvolle handwerkliche und technische Berufsausbildungen (BMS, …).

Schwerpunkt Cyberclass

  • Profil Wirtschaft: Erweiterung der schulischen Fähigkeiten. Vorbereitung auf KV-Berufe (B-Profil), soziale und medizinische Berufe.
  • Profil Technik: Erweiterung der schulischen Fähigkeiten. Vorbereitung auf handwerkliche und technische Berufe.

Schwerpunkt Zukunftsbrücke

  • Lernen in Schule und Praxis. Individuelle Beratung und Förderung. Erweiterung der schulischen Sachkompetenz, gezielte Berufswahlvorbereitung und Persönlichkeitsentwicklung.

Schwerpunkt Werkklasse

  • Intensiver Praxisbezug in Berufspraktika, Arbeitseinsätzen und Projekten. Basislehrgänge in verschiedenen Bereichen (Holz, Metall, Textil, Kunsthandwerk). Erweiterung der schulischen Kompetenz.

In den einzelnen Schwerpunkten werden folgende drei Grundpfeiler unterschiedlich gewichtet:

  • gezielte Persönlichkeitsentwicklung
  • persönliche Berufswahlvorbereitung
  • erweiterte schulische Sachkompetenz

Zusätzlich bieten wir für fremdsprachige Jugendliche (mit Sprachstand tiefer als B1) die Sprachbrücke an. Dieses Angebot kann aus allen Schwerpunkten genutzt werden und beinhaltet intensiven Deutschunterricht und Landeskunde.

In allen Schwerpunkten besteht die Möglichkeit, verschiedene Zertifikate (z.B. KET, PET, FC. ECDL, ECo-C) zu erlangen.

Das 10. Schuljahr ist eine transparente Schule. Jugendliche und Eltern wissen, was sie erwarten können, aber auch, was von ihnen erwartet wird. Die Lehrpersonen rechnen in der Folge mit engagierten Jugendlichen und einer entsprechenden Unterstützung durch die Erziehungsberechtigten.